............am Rotweinwanderweg der Ahr.........…

Informationen zum Datenschutz

gemäß der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die seit dem 25. Mai 2018 den gemeinsamen Datenschutzrahmen in der Europäischen Union regelt.

 

Nach Artikel 13 und Artikel 14 der DSGVO hat der Verantwortliche einer betroffenen Person, deren Daten er verarbeitet, die in den Artikeln genannten Informationen bereitzustellen

1. Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen:

„Bürgergesellschaft Hemmessen e.V.“, eingetragen in das Vereinsregister des Amtsgerichtes Koblenz (Vereinsregister Nr. 10962) in Bad Neuenahr-Ahrweiler, gemäß §26 BGB vertreten durch den Vorstand, dieser vertreten durch den 1. Vorsitzenden, Herrn Hans Friedrich Moßmann, Marienburgerstr.2, in 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

 2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten/der Datenschutzbeauftragten:

Angesichts der Größe des Vereins und der Anzahl der Personen, die mit den Daten umgehen, ist die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten nicht erforderlich. Bei Rückfragen wenden Sie sich an den Vorsitzenden (siehe Ziffer 1).

 3. Zwecke, für die personenbezogenen Daten verarbeitet werden:

Per Kontaktformular übermittelte Daten werden einschließlich Ihrer  Kontaktdaten gespeichert, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können oder um  für Anschlußfragen bereitzustehen. Eine Weitergabe dieser Daten findet  nicht statt.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten  erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1  DSGVO). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist  jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per  E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten  Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Über das Kontaktformular übermittelte Daten verbleiben bei uns, bis  zur Abklärung des über das Kontaktformular übersandten Anliegens. Danach werden sie von uns gelöscht.

 4. Rechtsgrundlagen, aufgrund derer die Verarbeitung erfolgt:

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel aufgrund der Erforderlichkeit zur Erfüllung eines Vertrages gemäß Artikel 6 DSGVO (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung). Bei den Vertragsverhältnissen handelt es sich in erster Linie um die Anmietung des Objekts „Hemmessener Hütte“.

Werden personenbezogene Daten erhoben, ohne dass die Verarbeitung zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist, erfolgt die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung nach Artikel 6 in Verbindung mit Artikel 7 DSGVO (Bedingungen für die Einwilligung).

 5. Die Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:

Es erfolgt keine Weitergabe personenbezogener Daten.

 6. Die Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Dauer:

Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Bearbeitung des Anliegens gespeichert und werden anschließend gelöscht.

 7. Der betroffenen Person stehen unter den in den Artikeln jeweils genannten Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte zu:

·        das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO,

·        das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,

·        das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO,

·        das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO,

·        das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO,

·        das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO,

·        das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DSGVO,

·        das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch berührt wird.

 8. Die Quelle, aus der die personenbezogenen Daten stammen:

Die personenbezogenen Daten werden grundsätzlich aus den im Kontaktformular gemachten Angaben erhoben.